Die Schlaganfall - Hilfe in Dortmund Was ist ein Schlaganfall? Verhalten im Akutfall Akuttherapie Vorbeugung Rehabilitation Schlaganfallhilfe Dortmund
 
Wir über uns
Vorstand
Projekte
bisher geleistete Hilfen
bisherige Arbeit
Aufklärung der Bevölkerung
 

Wir über uns

Kampagne
"Dortmund macht mobil - Schlaganfall - ein Notfall: 112"

Die Kampagne läuft weiter mit intermittierenden Zuspitzungen. So hat auch 2008 wieder der "Dortmunder Tag des Schlaganfalls" in der Berswordt-Halle nun zum 4. Mal stattgefunden. Plakataktionen und die Folienaufkleber "Schlaganfall ein Notfall - Tel. 112" in den Straßen/U-Bahnen und Bussen der DSW 21, den Fahrzeugen der EDG und weiteren werden fortgesetzt bzw. ergänzt. Seit 2007 stehen auch DVD's mit Spots zu 5 Symptomen des Schlaganfalls zur Verfügung. Sie wurden in einem gemeinschaftlichen Projekt des Offenen Kanals/Florian TV mit der Schlaganfall-Hilfe Dortmund e.V. und Schauspielern/Innen des Theaters Dortmund produziert. Sie haben auch überregional erfreulichen Anklang gefunden und sind über diesen Link abrufbar.

Dortmund macht mobil - Schlaganfall: ein NotfallHerr Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer und Herr Alt-Oberbürgermeister Günter Samtlebe haben am 02. Mai 2003 vom Friedensplatz vor dem Rathaus die Schlaganfall- Kampagne „Dortmund macht mobil - Schlaganfall: ein Notfall!" in Gang gesetzt. Sie konnten einige Fahrzeuge des Rettungsdienstes der Stadt Dortmund und Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr vorstellen mit der Beschriftung „Schlaganfall - ein Notfall: 112" erweitert um das Logo des Vereins. Mit Folienaufklebern gleichen Textes konnte außerdem ein Bus der Dortmunder Stadtwerke vorgestellt werden und ein Taxi des Unternehmens Mörth / Truchly hier aus Dortmund. Diese Unternehmen haben der Beschriftung der von ihnen betriebenen Fahrzeuge Schlaganfall - ein Notfall: 112zugestimmt und die beim Aufbringen anfallenden Arbeitskosten übernommen, also letztlich das Schlaganfallprojekt auch finanziell unterstützt. Insgesamt wurden in unserer Stadt 110 Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, ca. 250 Busse und Straßenbahnen sowie 23 Taxis mit diesen Folienaufklebern auf den Schlaganfall versehen. Hinzu kamen auch insgesamt ca. 160 Fahrzeuge der EDG, die ebenfalls unsere Botschaft übermitteln, sowie die Dienstfahrzeuge der Klinikum Dortmund gGmbH und die der Firma K & G GmbH Dortmund Marten. Ergänzung in etwa gleichem Umfang wie 2007.

Kalender Volksbank fortgesetzt bis 2009!

Eine weitere Aktion im Rahmen der Schlaganfall-Kampagne war die Anbringung einer Plakatserie zum Schlaganfall in nahezu allen Dortmunder Kliniken. Die Plakate informieren kurz über die Krankheit, Risikofaktoren, Symptome und Verhalten im Akutfall.
In Dortmunder Kinos wurde für den Verein kostenfrei ein Kinodia mit der Kernbotschaft der Öffentlichkeitskampagne gezeigt. Diese Aktion richtete sich besonders an ein jüngeres Publikum, dass einerseits sein persönliches Risiko durch relativ geringfügige Änderungen der Lebensweise positiv beeinflussen, andererseits als Melder und Ersthelfer bei Schlaganfall eine wichtige Rolle spielen kann.

Durch Kooperationen mit den Dortmunder Apothekern konnten in zahlreichen Apotheken computerisierte Risikoprofilbestimmungen zum Schlaganfall durchgeführt und Informationsmaterial verteilt werden.

Die Aktionen des Vereins werden dankenswerterweise durch die Medien intensiv unterstützt. So berichten die Zeitungen vor Ort regelmäßig über die Aktionen des Vereins und drucken Anzeigen mit unseren Kernbotschaften. Gemeinsam mit dem Bürgerfunk Radio 91,2 konnten 3 Sendungen mit den Themen „Prävention des Schlaganfalls“, „Akutsituation und –therapie“ sowie „Leben mit dem Schlaganfall“ mit insgesamt 180 Minuten Sendezeit realisiert werden.
Unsere Kernbotschaft das ganze Jahr am Herzen tragen kann man mit den Handkalendern des Vereins, die im Herbst 2003 und seither jährlich in einer Auflage von ca. 100.000 Stück über Apotheken, Kliniken und Bürgerdienste kostenlos in Dortmund verteilt wurden. dies war aufgrund der Unterstützung dieser Aktion durch die Dortmunder Volksbank möglich geworden.

 

 

Wir über uns

Kontakt

Veranstaltungen

Spenden und
  Mitgliedsantrag

Selbsthilfe Gruppen

Interesssante Links
Impressum und
  Datenschutz
         
  Schlaganfall-Hilfe Dortmund e.V. Tel: 0231 / 953 21 810 | Wir über Uns | Verhalten im Akutfall | Therapie | Kontakt